VDSL/DSL in Rottweil (und Umgebung?)

Die Telekom baut das Breitbandnetz vornehmlich in Ballungszentren aus, doch auch im ländlichen Raum können gute Bandbreiten angeboten werden. Neue Angebote sind z.B. die Entertain-Pakete, mit denen man Filme über das Internet ansehen kann. Voraussetzung hierzu ist aber eine entsprechende Bandbreite, d.h. eine entsprechend schnelle Übertragungsgeschwindigkeit.

In Villingendorf ist maximal VDSL 50 erreichbar (Stand 12/2015), aber in Rottweil ist VDSL 100 möglich. Die Einschränkung der Bandbreite in Villingendorf liegt an manchen alten Kabeln der sogenannten "letzten Meile". Obwohl viele Kupfenkabel vom Übergabepunkt aus ausreichend leistungsfähig sind, würde die Telekom mit Erhöhung der Bandbreite die Haushalte mit veralteten Kupferkabeln quasi totschalten. Dort käme dann kein Signal mehr an. Sicherlich wird das Problem in wenigen Monaten gelöst sein.

  • VDSL bedeutet DSL 100.000 (VDSL 100), DSL 50.000 (VDSL 50) bzw. DSL 25.000 (VDSL 25).
  • DSL 16 Plus bietet eine Geschwindigkeit, die über DSL 16.000 aber unter DSL 25.000 liegt.

Eine interaktive Karte zeigt die Verfügbarkeit von VDSL und DSL an. Über die Eingabe des Strassennamens und des Ortes kann man prüfen, ob VDSL oder DSL 16 Plus zur Verfügung steht.

http://entertain.eki.t-home.de/hilfe-und-service/verfuegbarkeit-vdsl-ausbaustatus/

 

Für VDSL und DSL werden entsprechende DSL-Router benötigt, die zum einen die hohe Übertragungsgeschwindigkeit unterstützen und zum anderen mit Streaming arbeiten können. Ich kann die Produkte der Firma AVM jedem nur wärmstens empfehlen.

Die Telekom bewirbt das Ganze unter dem Label "Magenta".