Privat

Die Hobbys

Wer schnell schaut, sieht mich mit meinem goldgelben Motorrad vorbeiflitzen (im Rahmen der STVO) auf der Suche nach der Abbiegung in die nächste Motorradtour. Mit meiner 2008er Honda CBF1000 fahre ich am Liebsten Motorradtouren, aber auch der tägliche Weg zur Arbeit (und zurück) macht schon Freude.

 

Honda CBF 1000 - immer auf Tour Am liebsten kleine Wege durch schöne Landschaften

Bisher saß ich meist vor einem PC oder Notebook, wobei diese nicht unbedingt alle mir gehörten. Irgendeine(r) hat immer ein Problem mit seiner EDV. Es beginnt in der Regel mit "Du kennst Dich doch mit PCs aus...". Aber das ist vorbei, ich habe mein Leben neu geordnet und dabei auch mir lieb gewonnene Gewohnheiten aufgegeben.

Montagabends ist immer der Chor dran. In Epfendorf hat der Gesangverein Frohsinn 1854 e.V. einen modernen Chor namens "Gsang'n'Fun". Der Name drückt schon aus, worum es uns geht: um Singen und den Spaß dabei. Gaby singt im Alt und ich brumme im Bass.

Gsang'n'Fun - Programm: Liederschlag Gsang'n'Fun - Programm: Liederschlag

In der fünften Jahreszeit, der Fasnet (Fasching, Karneval), findet man mich im Kreise meiner Kollegen vom Elferrat der Narrenzunft Villingendorf.  Doch so manchen Bürgerball erlebe ich von oben, von der Bütt und bringe meine Narrenstückle dar. Am Schmotzigen (Donnerstag vor der Fasnet) findet man mich im Villingendorfer Narrenkleid "Saier" und nur am Fasnetsdienstag schaff ich es in Rottweil "d'Stadt nab" am Umzug teilzunehmen. Immer im Dienst, immer am Organisieren und nach der Fasnet ist vor der Fasnet ganz im Sinne von "S'goht dagega".

In der Bütt als Handkäskarl vom Käskurier Brauchtumsabend 2009 in Villingendorf Abbieten am Fasnetdienstag

 

Mein größtes Hobby ist die Familie, auch wenn sie oft etwas zu kurz kommt.

Die Familie Sauerland ...

Familienbild: Uwe & Gaby Familienbild: Philipp, Jan & Kathrin

... hat 5 Mitglieder. Neben Papa Uwe und Mama Gaby turnen auch noch Kathrin, Philipp und Jan durch's Haus (wenn sie denn mal Zuhause sind). Ok, zugegeben, das Foto ist schon "etwas" älter, mir gefällt es trotzdem. Bis auf den Jüngsten sind alle Kinder ausgezogen und beginnen Ihr eigenes Leben zu leben. Berufsausbildung und Studium nehmen inzwischen einen zentralen Platz im Leben ein. Und wenn sie dann mal nach Hause kommen, stöhnen Waschmaschine, Wäschetrockner und Bügeleisen laut auf. Wer große Kinder hat, kennt das. ;-)

Um den Rest der Privatspäre nicht morgen in Google zu finden, belassen wir es mal bei diesen wenigen Informationen.